News

Veranstaltungsreihe zur Zukunft des Designs

Start der „aiXdesign.space/shuttleevents“

Am Mittwoch, den 24.02.2021, startet um 18:00 Uhr die Veranstaltungsreihe „aiXdesign.space/shuttleevents“. An zehn Terminen im zweiwöchigen Rhythmus tragen unterschiedliche Akteure aus der Wissenschaft und Kreativbranche ihre Positionen und Perspektiven vor, die sich an der Schnittstelle zwischen Design und Künstlicher Intelligenz ergeben. Anlass zur Veranstaltung ist ein Projekt von Professor Peter Kabel der HAW Hamburg, durch das der Diskurs zu den Auswirkungen auf Design durch Artificial Intelligence (AI) gemeinsam reflektiert, ausgelotet und aufgearbeitet werden soll.

Welchen Einfluss hat Artificial Intelligence auf Design?

Durch Big Data, Machine Learning und andere Methoden Künstlicher Intelligenz (KI) begegnet uns AI – bewusst oder unbewusst – immer häufiger durch unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen innerhalb unseres Alltags. Auch Designerinnen und Designer sehen sich vermehrt mit AI konfrontiert, da komplexe Algorithmen zunehmend Bestandteil diverser Design-Tools werden, wodurch die Eigenschaften der gefertigten Produkte und Services ebenfalls durch diese Technologie beeinflusst sind. Die Zukunft des Designs befindet sich damit im Wandel: Neben der Angst von Künstlicher Intelligenz ersetzt zu werden, bietet diese Technologie Designerinnen und Designern zugleich vollkommen neue Möglichkeiten. So stellt sich zum einen die Frage danach, inwiefern Design von AI beeinflusst wird, und zum anderen die Frage nach den Auswirkungen neuer Designs auf unsere Gesellschaft.

Screenshot der Website aiXdesign.space

Die Website aixdesign.space illustriert das aktuelle Stimmungsbild

Aus diesem Grund ermöglichen Professor Kabel und sein Team mit der Website aixdesign.space den öffentlichen Diskurs zu Design und AI mithilfe von acht Fragen, die beantwortet und zugleich eingesehen werden können. Die dagelassenen Antworten werden dem Thema entsprechend in Echtzeit von einer KI vom Deutschen ins Englische übersetzt – natürlich auch vice versa. Auf diese Weise ergibt sich ein transparentes Stimmungsbild von Perspektiven, Erfahrungen, Ängsten und Zukunftsvisionen, das allen zugänglich ist.

Start der Veranstaltungsreihe mit Professor Andreas Muxel zum Thema „(un)friendly robots“

Daneben bietet die Veranstaltungsreihe „„aiXdesignspace/shuttleevents“ Vorträge von Expertinnen und Experten aus der Kreativbranche und Wissenschaft, die sich mit der Zukunft des Designs im Rahmen von AI auseinandersetzen. Den Anfang macht Professor Andreas Muxel der Fachhochschule Augsburg zum Thema „(un)friendly robots“. Andreas Muxel ist Professor für „Physikalische Mensch-Maschine-Schnittstellen“ und beschäftigt sich mit der Frage, wie sich unser Leben verändert, wenn sich Maschinen von trivialen Werkzeugen wie Haushaltsrobotern und Sprachassistenten zu technologischen Gegenspielern entwickeln. Professor Muxels Vortrag konzentriert sich damit auf die physische Erscheinung und das Verhalten von Artefakten, auf soziale Interaktion zwischen Mensch und Maschine und reflektiert die Frage nach unseren Erwartungen an das Verhalten von Maschinen und den Folgen, sollten sich diese nicht erfüllen. Wer behält die Kontrolle?

Am Mittwoch, den 24.02.2021, startet der Vortrag um 18:00 Uhr per Zoom. Der Link zur Teilnahme findet sich auf AI x Design

Weitere Infos

Mehr zum Projekt: AI x Design

Kontakt zum Projekt:

Prof. Peter Kabel
Finkenau 35
22081 Hamburg

Telefon: 040 42875-4741
E-Mail: peter.kabel@haw-hamburg.de

Alle Vorträge der Veranstaltungsreihe finden Sie hier: aiXdesign.space/shuttleevents

RELA
TED