Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten lt. EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz(neu) und Telemediengesetz (TMG)

Inhalt

– Welche Daten werden auf unseren Internetseiten erhoben?
– Speicherung der Daten
– Bekanntgabe der Daten
– Cookies
– Datensicherheit
– Zustimmung / Ablehnung zur Erhebung von Daten
– Aktualisierung
– Direktkontakt

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Zu solchen personenbezogenen Daten zählen z. B. der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse).

I. Welche Daten werden auf unseren Internetseiten erhoben?

  1. Daten, die Sie in Formulare auf unseren Internetseiten eintragen.
  2. Daten, die Sie nicht in Formulare auf dieser Web Site eintragen, die aber als allgemeine Informationen von Ihrem Browser an unseren Webserver automatisch übergeben werden (z.B. Ihre IP-Adresse).
  3. Tracking / Matomo
    Die allgemeinen Informationen, die Ihr Browser (Firefox, Chrome, Edge, Internet Explorer oder anderer) bei jeder Anfrage schickt, werden in einer sogenannten Logdatei gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse verwendet. Die personenbezogenen Daten werden nicht verwertet und nach Möglichkeit erst gar nicht erfasst. Die Anonymisierung der IP-Adressen durch Matomo ist eingeschaltet.

Es ist prinzipiell möglich, beispielsweise bei Kenntnis der IP (vor allem wenn die IP statisch vergeben wurde) direkt über das Nutzerverhalten eines bestimmten Users ein Profil anzulegen. Bei der Einwahl über einen Internetprovider wird Ihnen in der Regel mit jeder Einwahl einen neue IP zugeteilt. Dadurch ist ein Rückschluss auf die konkrete Person über die IP nur dem Provider möglich.
Hamburg Innovation versichert, dass diese Daten nur zum Zwecke der Erfolgsmessung der Homepage eingesetzt werden. Individuelle Nutzerprofile werden nicht angefertigt. Datenanalyse findet nicht auf Personen oder Profile bezogen statt. Wir erfassen zur Unterstützung unserer Entscheidungen bei Umbauten und Optimierungen allgemeine Besucherstatistiken durch die Open Source Matomo (vormals Piwik).

II. Speicherung der Daten

  1. Daten aus Formularen
    Beim Absenden von Formularen wird in der Regel der Inhalt als E-Mail an eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter bei Hamburg Innovation gesendet. Sie erhalten parallel oder spätestens nach der Bearbeitung Ihrer Nachricht eine E-Mail mit dem Inhalt der gespeicherten Daten.
  2. Webserver Logdateien
    Das Speichern dieser Daten erfolgt ausschließlich aus technischen Gründen bzw. zu statistischen Zwecken. Diese Statistiken dienen gelegentlich der Erstellung einer Erfolgsauswertung und werden nicht zur Analyse von einzelnen Besuchern genutzt.

III. Bekanntgabe der Daten

Hamburg Innovation gibt personenbezogene Daten NICHT an Dritte weiter. Ausnahmen davon sind nur möglich, falls eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Eine solche gesetzliche Verpflichtung besteht z.B. gegenüber Ermittlungsbehörden.

IV. Cookies
Bei einem Cookie handelt es sich um Informationen, die eine Internetseite in einer einfachen Text-Datei des Web Browsers (also auf Ihrem Rechner) speichern kann. Die Internetseite kann diese Information wieder auslesen, und zwar auch bei Ihrem nächsten Besuch, falls es sich um ein permanentes Cookie handelt. Cookies werden z.B. von Online-Shops verwendet, um den Inhalt Ihres „Warenkorbs“ bis zur eigentlichen Bestellung zwischenzuspeichern. Sie werden häufig auch verwendet um Ihre Benutzerkennung von Web Sites mit Zugangsbeschränkung zu speichern. Ein erneutes Eingeben von Daten ist somit nicht bei jedem Besuch erforderlich, weil sie direkt abgefragt werden können. Hamburg Innovation verwendet möglichst keine Cookies. Wenn jedoch durch den Verzicht auf Cookies für den Besucher z.B. ein wiederholtes Eingeben von Anmeldedaten nötig wird, dann werden Cookies für eine benutzerfreundliche Bedienung eingesetzt. Die von uns eingesetzte Software WordPress kann unter bestimmten Umständen neue Cookies einsetzen, bspw. nach Versionsupdates. Wir prüfen dies regelmäßig und korrigieren im Sinne der Datensparsamkeit.

V. Datensicherheit

Wir sorgen für ein hohes Maß an Datensicherheit auf allen von uns genutzten Webservern. So sehr wir auch von der Sicherheit der Daten nach der Ankunft auf unseren Servern überzeugt sind, die Sicherheit der Datenübertragung über das Internet können wir nicht garantieren. Unsere Webseiten werden alle auch mit einem Zertifikat ausgestattet, so dass eine verschlüsselte Datenübertragung via https möglich ist. In der Regel sind die Webseiten so eingerichtet, dass https voreingestellt ist.

VI. Zustimmung / Ablehnung zur Erhebung von Daten

Formulardaten: Sie können selber bestimmen, welche Daten Sie in Formulare eintragen. Bei einigen Formularen gibt es Pflichtfelder, wenn die Bearbeitung ohne diese Angaben nicht möglich ist. Die Richtigkeit des Inhaltes spielt für die Prüfung keine Rolle. Bitte bedenken Sie jedoch, dass wir Ihnen ohne Ihre E-Mail-Adresse nicht per Mail antworten können. Außerdem erhalten anonyme Anfrager prinzipiell nur allgemeine Informationen und in manchen Fällen können diese Anfragen versehentlich als Spam klassifiziert werden und können somit nicht beantwortet werden.
Webserver Logdateien: Wenn Sie grundsätzlich auch keine Systeminformationen an uns übertragen möchten, dann steht es Ihnen selbstverständlich frei, entsprechende Anonymisierungsdienste in Anspruch zu nehmen. Wir setzen keine Filter oder Geoblocking ein.
Cookies: Sie können Ihren Web Browser so konfigurieren, dass er keine Cookies akzeptiert. Sie können dadurch u.U. viele Funktionen im Netz nicht mehr benutzten.

Wir verwenden Ihre freiwillig angegebenen Daten ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie uns diese überlassen haben. Nur wenn Sie uns Ihre Einwilligung auch für die Verwendung im Rahmen weiterer Angebote oder für Marketingzwecke gegeben haben, nutzen wir Ihre Daten auch für diese Zwecke. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Einen allgemeinen Widerruf Ihres Einverständnisses senden Sie an: datenschutz@hamburginnovation.de

Bei dieser Adresse erhalten Sie auch Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten. Sollten unzutreffende Daten gespeichert sein, können Sie dort auch die Berichtigung verlangen.

VII. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Bitte werfen Sie hin und wieder einen Blick auf diese Seite, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

VIII. Direktkontakt

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir die zuvor genannte Datenschutzprinzipien nicht einhalten, oder wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz@hamburginnovation.de) oder nutzen Sie für allgemeine Fragen zur Webseite folgende Kontaktmöglichkeiten:

Hamburg Innovation GmbH
Jochen Kilian – webmaster@hamburginnovation.de
Harburger Schlossstr. 6-12
21079 Hamburg
Tel. +49 40 76629-0