Nach dem deutschen Gesetz über Arbeitnehmererfindungen sind Beschäftigte der Hochschulen grundsätzlich verpflichtet, ihre Erfindungen dem Arbeitgeber rechtzeitig vor Veröffentlichung zu melden. Bei Inanspruchnahme der Erfindung durch die Hochschule und im Falle der Verwertung erhält der Erfinder dafür 30% der Brutto-Verwertungseinnahmen.

Ausgefüllte Formulare zur Erfindungsmeldung sind zu senden an:
(Bitte behandeln Sie Ihre Erfindung vertraulich!)

Universität Hamburg   Formular UHH Erfinder 4 bis 6
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf  Formular UKE Erfinder 4 bis 6
Technische Universität Hamburg-Harburg Formular TUHH Erfinder 4 bis 6
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg      Formular HAW Erfinder 4 bis 6
Helmut-Schmidt-Universität   Formular HSU Erfinder 4 bis 6

zurück zu Leistungen für Hochschulen

Schreibe einen Kommentar