Hamburg Innovation zeigt gemeinsam mit anderen  Technologietransfereinrichtungen und wissenschaftliche Instituten für Hamburg Flagge und präsentiert die Hansestadt als Innovationsstandort auf der Weltleitmesse der Industrie. Nach 15 Jahren gibt es wieder einen Gemeinschaftsstand vom 23. bis 27. April in Hannover.  Bei der Hamburg Invest wurde das Konzept heute bei einem Pressegespräch vorgestellt.

„Die Zukunft eines Standorts liegt in Forschung und Innovation sowie guter Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. In Hamburg haben wir in den letzten Jahren viel auf die Beine gestellt“, so Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, die ebenfalls auf der Messe erwartet wird.

„Innovationen und Technologietransfer sind die Garanten für die Zukunftsfähigkeit eines Standorts. Wir haben in Hamburg eine exzellente Infrastruktur mit internationalen Key-Playern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Damit bieten wir Wissenschaftlern, Gründern sowie jungen und etablierten Unternehmen beste Voraussetzungen für Austausch, Vernetzung und Transfer“, so Wirtschaftssenator Frank Horch.

 

Termine

Hamburgs Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Frank Horch wird am 23. April um 11.30 Uhr den Stand eröffnen.

Die Zweite Bürgermeisterin, die Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Katharina Fegebank, wird am 25 April ab 18.00 Uhr die beispielhafte Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft an der Elbe vorstellen.

 

Weitere Informationen:
www.hamburg-invest.com

 

Pressekontakt

Deutsche Messe AG

Brigitte Mahnken-Brandhorst Presseabteilung brigitte.mahnken@messe.de Tel: 0511-89 31024

Hamburg Invest

Andreas Köpke Bereichsleitung Marketing, Kommunikation & Strategie andreas.koepke@hamburg-invest.com Tel. 0172 415 999 6