2. IP-Day: Schwerpunkt Standardisierung
HAW Hamburg, 13. November 2019

Die neue Ringveranstaltung des Hamburger Patentverbundes in Kooperation mit der Hamburg Innovation GmbH (HI) findet seit diesem Jahr regelmäßig für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler statt.
 
Zu folgenden Themen haben wir Spezialisten eingeladen, die kurze Impulsvorträge halten:

  • Urheberrecht zum Schutz von Software
  • Patente zum Schutz von technischen Erfindungen
  • Normung und Standardisierung zur Unterstützung des Markteintritts

In der anschließenden Podiumsdiskussion wird anhand praxisrelevanter Beispiele gemeinsam über die Vor- und Nachteile der vorgestellten Möglichkeiten diskutiert. Hier­bei­ soll­ insbesondere ­auf­ den­ Einfluss­ auf­ Koope­rationen, den Zugang, die Nutzung und die Verwertung des geistigen Eigentums eingegangen werden. Die Expertinnen und Experten stehen Ihnen im Anschluß an den Ständen des Marktplatzes für Einzelgespräche zur Verfügung.

Der IP-Day an der HAW Hamburg wird als Ringveranstaltung organisiert, um vor Ort bei den wissenschaftlichen Einrichtungen darüber zu informieren, wann der Schutz von Forschung und Entwicklungen wichtig ist, welche Mittel zur Verfügung stehen und welche Unterstützung in Hamburg für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angeboten wird. Die Mitglieder des Hamburger Patentverbundes sind UKE, TUHH, UHH, HAW Hamburg, HSU, BNITM und HPI.

Weitere Informationen
haw-hamburg.de/forschung/veranstaltung/ip-day-2019.html
Anmeldung
IP-Day Flyer (PDF)
 

Kontakt:

Dr. Atillâ Çoksezen
Telefon: +49 40 76629-6585

 

Vorangegangene Veranstaltung:
IP-Day am UKE – Zeit für Geistiges Eigentum
Erster IP-Day in Hamburg, 26. April 2019